Mi, 18. Januar 2012

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mi, 18. Januar 2012

Beitragvon Artemisia » 19. Jan 2012, 02:54

.
Ich denke, inzwischen hat jeder von der Lage in Afrika mitbekommen.
48 Stunden Dauerregen, mehr als 400 mm Niederschlag, was etwa
70 % des gesamten durchschnittlichen Jahresniederschlags ausmacht!

Bäume sind umgestürzt, Wege und Straßen stehen unter Wasser,
Brücken sind eingerissen, Hütten stehen unter Wasser.
Die Gäste wurden mit Hubschraubern ausgeflogen. Die Bilder, die ich in
den vergangenen zwei Tagen zu sehen bekommen habe, sind entsetzlich!

Der Damm an Gowrie Waterhole konnte den Wassermassen nicht
standhalten und ist zum ersten mal in fünfzig Jahren gebrochen!

Bild
Bild

Große Teile des benachbarten Krügerparks sind gesperrt, hierzu
gibt es ein kurzes Video, für die, die bewegte Bilder bevorzugen!



Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Mi, 18. Januar 2012

Beitragvon Pingu » 20. Jan 2012, 21:10

Ja, da sagst du was, ich habe auch alle bilder mit entsetzen gesehen! Die Djuma cam wird offenbar lange zeit offline bleiben, der Sender marieskope ist kaputt die strasse dort hin gibt es nicht mehr!, vor karneval rechne ich keines falls mehr mit einer rückkehr von djuma cam, da man sich internet offenbar auch nicht von nkorho holen kann mit einem sender.
Benutzeravatar
Pingu
||
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.2011
Wohnort: Lohmar
Geschlecht: männlich

Mi. 01.02.2012

Beitragvon Kolibri » 1. Feb 2012, 19:32

Am Nachmittag lief die Cam kurze Zeit.
Es war aber kein Tier zu sehen, bevor sie wieder einfror.
Hoffnung kommt aber auf :ja:


.. :ww: ..
... und tschüs Bild
Benutzeravatar
Kolibri
||
 
Beiträge: 441
Registriert: 09.2011
Wohnort: Land Brandenburg
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron