Mo, 07. November 2011

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mo, 07. November 2011

Beitragvon Artemisia » 7. Nov 2011, 15:51

.

Heute war wieder so ein seltsamer Morgen, an dem der oft zitierte
Teufel im Detail zu stecken schien. Minutenlang sah ich das Bild
mit dem Hinweis auf den nächsten Drive, wunderte mich schon,
wieso weder die Vorankündigung aus dem FC kam, noch die Fahrt
endlich los ging. Ich glaube, es war schon viertel vor fünf, als ich
unter dem Text ein winzig kleines "Video Stream stopped" las.

Bild

Nachdem ich die Seite aktualisiert hatte, war der Drive natürlich
längst im Gange. So habe ich die fehlende Zeit im Archiv nachgeholt.
Zu Beginn hatte Tara vergeblich bei den Impalas nach Babys geschaut.

Bild
Bild

Danach haben sie einen Purple Roller für ihre Checkliste beobachtet,
das war genau in der Zeit, als ich dann auch dazu gestoßen war.

Bild
Bild

Es folgte wieder eine Blüte, wieder ein Nachtschatten,
wieder Solanum. Diesmal war es der Poison Apple.

Bild
Bild

Dann sahen wir eine Buschbuck Mutter mit ihrem halbwüchsigen
Jungen. Leider machten die zwei ihrem Namen alle Ehre und hielten
sich im Dickicht versteckt, was Bilder unmöglich machte.

Bild

Besser klappte es da schon mit dem Duiker kurz darauf.

Bild
Bild

Von dort aus war es nicht weit zu "Marc's Lilie". Aber . . .

Bild

. . . alle Blüten waren in der Zwischenzeit abgefressen!

Eine Weile später trafen wir auf eine Gruppe Nyalas.

Bild
Bild

Ein weiteres Tier für die Checkliste war wieder ein Vogel,
ein munterer kleiner Cistensänger (Rattling Cisticola).

Bild
Bild

Am Buffelshoek Dam sahen wir neben den Hippos zuerst einen
Red billed Hornbill, später in der Ferne einen Streifenkuckuck.

Bild
Bild
Bild
Bild

Im Buch zeigte Tara dann den Unterschied zischen einem
Streifenkuckuck (links) und einem Jakobinerkuckuck (rechts).

Bild

Ein Termitenhügel in der Nähe wies frische Kratzspuren eines
Erdferkels auf, das dort in der Nacht nach Futter gesucht hat.

Bild

Die Gänsefamilie machte gerade sich auf dem Weg zum Wasser.

Bild

Dann gab es wieder eine Blume zu bewundern,
diesmal die rosa Variante der Morning Glorie.

Bild
Bild

Mit einem Blick auf eine schlafende Hyäne endete der Drive.

Bild

Zwischendurch gab es die Meldung, dass Inkanyenis Cub an Sidney's Dam
in Buffelshoek gesehen wurde. Ob es allein dort war, oder Inkanyeni
bei ihm, ging nicht daraus hervor. Ich weiß nicht einmal, ob das Kleine
in einem Alter ist, dass es allein unterwegs sein kann, aber sicherlich
kann Salayexe uns diesbezüglich mit ein paar aktuellen Infos versorgen. :flirt:

Bild


Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Mo, 07. November 2011

Beitragvon Artemisia » 7. Nov 2011, 16:30

.

Der PM-Drive begann mit ein paar Dagga Boys nahe Gowrie Dam.

Bild

Unweit entfernt zeigte Tara uns die Blüten des Weeping Wattle.

Bild
Bild

Und dann fanden wir auch den kleinen Elefanten von gestern.Er hatte sich
seiner Familie wieder angeschlossen und seine Welt war wieder in Ordnung.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Noch während wir dort standen, kamen mehrere Meldungen
über Leopardensichtungen. Erst war von Mvula die Rede, dann
von einem weiteren irgendwo anders. Es war ein wenig verwirrend,
denn ständig wurden andere Standorte genannt. Am Ende stellte
sich dann aber heraus, dass es sich bei dem Männchen um Induna
handelt, der andere Leopard - wie wir später hörten - war Karula,
die in Richtung Süden unterwegs war. Wir fuhren zu Induna!

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Da er sich zur Seite fallen ließ und im hohen Gras verschwand,
beschloss Tara, noch einmal zurück zu den Elefanten zu fahren.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Im Weiterfahren erwischten wir gerade noch eine Rotschopftrappe,
einen Red Crested Korhan, bevor sie im Unterholz verschwand.

Bild

Verschwunden, in westliche Richtung, war inzwischen auch Induna,
als Tara sich noch einmal nach seinem Aufenthalt erkundigte.
Die letzte halbe Stunde gab es nichts mehr zu sehen, und mit
einem Blick in den Himmel endete nun auch der Afternoon-Drive.

Bild
Bild
Bild

Zwischendurch habe ich kurz gesehen, dass wieder ein Hippo im Waterhole
Einzug gehalten hat. Wie schön wäre es doch, wenn der Ton wieder ginge!
Hat eigentlich irgend jemand mitbekommen, warum wir nichts mehr hören?

Bild
Auf das Bild klicken, um die nächste Safari zu sehen!


Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Betr, Drive am Mo, 07. November 2011

Beitragvon Kolibri » 8. Nov 2011, 10:38

Liebe Artemisia - danke für die schöne Berichterstattung. Ich konnte gestern nicht schauen und habe nun gesehen, dass ich Einiges verpasst habe. Aber die Bilder von Dir haben mich entschädigt.
... und tschüs Bild
Benutzeravatar
Kolibri
||
 
Beiträge: 441
Registriert: 09.2011
Wohnort: Land Brandenburg
Geschlecht: weiblich

Re: Mo, 07. November 2011

Beitragvon Artemisia » 8. Nov 2011, 11:46

.
Danke, Kolibri.
Es ist schön, ab und zu ein wenig Anerkennung zu bekommen. Da hat man dann das Gefühl, dass es doch nicht nur ein Zeitvertreib ist, was man hier macht.

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Mo, 07. November 2011

Beitragvon Salayexe » 9. Nov 2011, 01:11

Vielen Dank für die Berichte!!

Wahnsinn, dieser Induna wird immer schöner..und kräftiger. :herz:
Mich würds nicht wundern, wenn der mal größer und massiver als sein Vater wird.


Zwischendurch gab es die Meldung, dass Inkanyenis Cub an Sidney's Dam
in Buffelshoek gesehen wurde. Ob es allein dort war, oder Inkanyeni
bei ihm, ging nicht daraus hervor. Ich weiß nicht einmal, ob das Kleine
in einem Alter ist, dass es allein unterwegs sein kann, aber sicherlich
kann Salayexe uns diesbezüglich mit ein paar aktuellen Infos versorgen.


Bitte entschuldige. Ich hab die Frage total übersehen. :(

Soweit ich weis ist Inkanyenis Junges in etwa so alt wie das von Thandi/Saseka. Ich hab es aber noch NIE gesehen.
Thandis Junge ist ja eher schüchtern/scheu und wird sich bestimmt nicht so offen (und allein) zeigen. Aber wir wissen ja wie unterschiedlich die Charakter der Tiere sind. Mixo und Induna z.B.
Vielleicht ist Inkanyenis Junges auch so ein kleiner Entdecker wie Mixo. Von da her kann es schon sein dass er allein ein wenig herumstreift.
Ich hoffe das konnte ein wenig helfen.. :oops:
Why it has to be like this, why we don't realize?
Why we're too blind to see the one, who's always on our side?..
And I'm asking why, why it has to be like this, that the good ones disappear?
Nobody gives an answer, I 'm just asking why..

Farewell, Jennie
Benutzeravatar
Salayexe
||
 
Beiträge: 122
Registriert: 11.2009
Wohnort: Tirol
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron