Fr, 21. Oktober 2011

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Fr, 21. Oktober 2011

Beitragvon Artemisia » 21. Okt 2011, 17:41

.

Der Morning-Drive verlief wieder sehr ruhig, und den Haubenbartvogel,
der weit in der Ferne saß, zeige ich nur, weil man ihn so selten sieht.

Bild

An einem der Dams sahen wir ein Nilgans-Paar schwimmen,

Bild

. . . und in einem Baum in der Nähe ein paar Meerkatzen.

Bild

Ein Kudu-Bulle beobachtete uns durch's Gebüsch hindurch,

Bild

. . . und die Gowrie Gang war auf dem Weg zum Futtergebiet.

Bild
Bild
Bild
Bild

An Gowrie Dam sahen wir einen Nilwaran, der sich gerade sonnte,

Bild

. . . bevor wir nach dem wenige Wochen alten Hippo-Baby suchten,
das in der Nacht mit seiner Mutter im Waterhole eingetroffen war.

Bild
Bild

In einem Baum am Ufer saß ein schillernder Glossy Starling

Bild

. . . und Sebastien schwärmte vom Duft der Gardenien.

Bild

Ein Lilac breasted Roller-Paar verteidigte seine Bruthöhle im Baum

Bild

. . . und am Ende des Drives sahen wir noch zwei Elefantenbullen.

Bild
Bild
Bild

Eine halbe Stunde vor dem Ende piepten die Akkus schon wieder
und für diesen Morgen war Schluss.

Bild
Auf das Bild klicken, um die nächste Safari zu sehen!

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Fr, 21. Oktober 2011

Beitragvon Artemisia » 21. Okt 2011, 21:03

.

Gleich zu Beginn des Afternoon-Drives sahen wir etliche Impalas . . .

Bild
Bild

. . . unmittelbar gefolgt von einem Steenbok-Paar.

Bild
Bild

Und auch dort gab es wieder einen Vogel, einen Yellow billed Hornbill.

Bild

Nachdem er weg flog war, entdeckten wir seinen Verwandten
mit dem roten Schnabel ein paar Stufen tiefer im gleichen Baum.

Bild

Am Treehouse Dam trafen wir dann auf eine Gruppe Dagga Boys.
Einer von ihnen "One Horn", und auch, wenn wir ihn nicht sahen,
bin ich sicher, dass das die Jungs waren, mit denen See Saw
für gewöhnlich unterwegs ist.

Bild
Bild
Bild
Bild

Als Sebastien von dort wieder weg fahren wollte, bemerkte er
ein Hörnchen, dass sich über irgendetwas fürchterlich aufregte.

Bild

Wachsam setzte er seine fahrt fort . . . und fand Xivindzi!

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Nach und nach trafen auch andere Fahrzeuge bei der Sichtung ein,
und so verließen wir die Katze wieder. Kurz darauf hörten wir über
Funk, dass nun auch Karula dort eingetroffen war. Sebastien wollte
nicht wieder zurück, weil noch immer mehrere Autos dort waren.
Stattdessen fuhr er noch einmal zum Hyänenbau um Teddy zu sehen.
Auf dem Weg dort hin sahen wir noch einmal Hornbills, diesmal graue.

Bild

Bei den Hyänen waren wieder alle Jungtiere versammelt.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Und wieder war es eine halbe Stunde vor der Zeit als der Drive endete.

Bild
Auf das Bild klicken, um die nächste Safari zu sehen!


Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron