Mi, 26. Oktober 2011

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mi, 26. Oktober 2011

Beitragvon Artemisia » 26. Okt 2011, 18:08

.
Heute früh konnte ich mich beim besten Willen nicht aufraffen,aufzustehen,
aber wirklich versäumt habe ich ja auch nicht all zu viel. Wie immer konnte
ich hören, worüber gesprochen wird, es waren hauptsächlich Vögel zu sehen.

Auch am Wasserloch gab es heute nichts zu sehen, zwei Hippos sind da,
durstige Tiere habe ich keine gesehen und auch die Vögel machten sich rar.

Zu Beginn des Afternoon-Drives sahen wir eine kleine Mangustenfamilie.

Bild

An einem der Wasserlöcher - dies Bild gefällt mir besonders gut -
saß ein Triel, ein Water Thick-Knee.

Bild

Ein Wasserböckchen machte sich auf dem Weg zum Wasser.

Bild
Bild
Bild

Dann sahen wir einen weiteren Vogel,
dessen Namen ich leider nicht mitbekommen habe.

Bild

Den nächsten kennen wir alle, leider sah man nicht viel von ihm.

Bild
Bild

Es folgten eine kleine Gruppe Zebras, . . .

Bild
Bild
Bild

. . . dann ging es zum Hyänenbau.

Eine erwachsene Hyäne war da, und - ich meine fünf - Jungtiere.
Teddy war zum Spielen aufgelegt und er ließ die anderen nicht in Ruhe.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Irgendwann wurde durch gegeben, dass Saseka und ihr Kleiner in Torchwood
seien, und möglicherweise über die Grenze kämen. Leider war dem nicht so.
Die fünf Tsalalas sind in Nkorho unterwegs und
Ntima wurde irgendwo mit einem unbekannten, jungen Männchen gesehen.
Schade, dass wir von alldem nichts mitbekommen können!

Bild
Auf das Bild klicken, um die nächste Safari zu sehen!

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron