Sa, 29. Oktober 2011

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Sa, 29. Oktober 2011

Beitragvon Artemisia » 29. Okt 2011, 19:39

.

Die Morning-Drives der letzten Tage waren ja meist wegen Regens ausgefallen,
und die Nachmittagsfahrten konnte ich mir aus Zeitmangel leider nicht ansehen.
Heute bin ich wieder dabei, und werde gleich all mein Wissen zum Besten geben:

Der Drive begann mit der Meldung über zwei paarende Leoparden nördlich von
Buffelhoek Cutline. Um wen es sich handelt, wußte man zu der Zeit noch nicht,
aber Tara bat darum, informiert zu werden,sobald man Näheres wüßte.
Bald stellte sich heraus, dass das Männchen Mvula war, welches Weibchen,
konnte man nicht genau sagen. Wahrscheinlich aber Inkanyeni. Ich weiß nicht,
was das Mädelchen immer macht, aber hatte sie nicht gerade erst neue Junge?

Wir trafen währenddessen auf Inkanyeni's kleinen Halbbruder Xivambalana,
er lag dösend da, wo er wohl gestern Nachmittag auch schon gesehen wurde.

Bild
Bild

Von Xivindzi war in dem Moment nichts zu sehen, und so beschloss Tara,
später noch einmal zurück zu kehren und nach den Katzen zu sehen.
Sie entdeckte eine abgestreifte Schlangenhaut, wohl die, einer Mamba.

Bild
Bild
Bild

Mit Reptilien ging es weiter, mit Streifenskinks auf einem toten Baum
und einem anderen, dessen ID zur Zeit noch nicht ganz geklärt ist.

Bild
Bild

Es folgte ein Vogel, ein Crested Barbet (Haubenbartvogel).

Bild

Den Sonnenuntergang sahen wir an Gowrie Dam, nachdem Tara zu ihrer großen
Freude zuvor den ersten Dung Beetle der Saison am Treehouse Dam bemerkte!

Bild
Bild
Bild
Bild

Auf einem Baumstumpf saßen gleich zwei Sporenkuckucke (Burchell's Cuckoo)

Bild

und unweit von ihnen ein Streifenkuckuck (Striped Cuckoo) in einem Baum.

Bild

Dazwischen sahen wir jedoch noch ein kleines Steenböckchen.

Bild
Bild

Es ging noch einmal zu Xivambalana, doch Xivindzi war noch immer nicht da.
Ich wette, der arme Kerl fühlte sich, wie sonst immer Yambilu. Er sah aus,
als wäre er nicht glücklich sondern würde er am liebsten die Flucht ergreifen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wir drehten noch eine Runde, doch auch diesmal fanden wir Xivindzi nicht.
Stattdessen hatte sich nun auch einmal Xivambalana in Bewegung gesetzt.

Bild
Bild
Bild

In einem Busch nahe beim Auto versteckte sich ein Chamäleon.

Bild

Dass ich morgen früh um halb fünf aufstehe, glaube ich nicht,
aber wer weiß, vielleicht gibt es hier ja andere Frühaufsteher.

Bild
Auf das Bild klicken, um die nächste Safari zu sehen!


Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron