Do, 01. September 2011

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Do, 01. September 2011

Beitragvon Artemisia » 1. Sep 2011, 18:38

.

Ich weiß mit Sicherheit, dass ich heute früher schlafen gehen werde,
denn als ich heute aufwachte, war der AM-Drive schon im Gange und
ich sah gleich zu Beginn einen Leoparden im Gras liegen.Es war Induna.

Bild

Er lag an einem bizarr gewachsenen Tamboti-Baum, in dem
die Überreste eines jungen Nyala-Bullen deponiert war.

Bild

Dann schwenkte die Kamera um, ein Stück entfernt lag . . . Yambilu!!!
Ich habe ihn ewig nicht gesehen, nun gleich Vater und Sohn zusammen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Ich hatte schon immer den Eindruck, dass Induna seinem Vater sehr
ähnlich sieht, viel mehr, als sein Bruder. Aber nun, wo er ausgewachsen
ist, kann man sie aus der Distanz kaum noch auseinander halten,

Bild
Bild
Bild

Als ein paar Hyänen auftauchten, verschwand Yambilu im Gebüsch,
während Induna auf den Baum kletterte und zu fressen begann.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Als nach und nach andere Fahrzeuge dazu kamen, brachen wir auf.
Später einmal erklärte Marc, er sei durch Bateleurs auf den Kill
aufmerksam geworden, und vermutete, dass Yambilu, der scheinbar
die ganze Nacht schon in der Nähe war, offenbar den Nyala getötet
haben muss, denn im Gegensatz zu Induna habe er bereits träge
und vollgefressen da gelegen, als er die beiden entdeckt habe.
Als Untermauerung seiner Theorie das Video von gestern Abend,
das einen Leoparden zeigt, der an Gowrie Waterhole tinken kam.
Die aufgerollte Schwanzspitze deutet darauf hin, dass es Yambilu war!




Wir fuhren zum Buffelshoek Dam, wo wir einen der Matimbas fanden.

Bild

Drei seiner Brüder fraßen an einem Büffel, den sie vermutlich
während der frühen Morgenstunden erbeutet haben müssen.
Ein weiterer lag etwas abseits im Schatten und verdaute bereits.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Do, 01. September 2011

Beitragvon Artemisia » 1. Sep 2011, 22:47

.

Der PM-Drive begann mit einem ersten kurzen Besuch bei den Löwen,
von denen man nicht so viel erkennen konnte, da sie im Grad lagen.

Bild
Bild
Bild

Von dort aus ging es zu den gefleckten Katzen, zu dem Baum,
an dem wir am Morgen Induna und Yambilu gesehen hatten.
Induna lag im Baum, Yambilu konnten wir, obwohl er nach
Aussagen der Lodge-Guides in der Nähe war, nirgends sehen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auf die Elefanten im Anschluss warfen wir nur einen sehr kurzen Blick, . . .

Bild
Bild
Bild
Bild

. . . weil Marc vor Einbruch der Dunkelheit noch einmal zu den Löwen wollte.

Bild
Bild
Bild
Bild

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron