Mo, 05. September 2011

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Mo, 05. September 2011

Beitragvon Artemisia » 6. Sep 2011, 00:27

.

Der Morning-Drive begann wieder einmal mit Elefanten

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Es folgte ein sehr großer Giraffenbulle, bei dem Marc
sich zum Größenvergleich vor den Baum stellte,
hinter dem er kurz zuvor gestanden hatte.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Danach sagen wir die erste von insgesamt drei Kudu-Gruppen.

Bild
Bild
Bild

Dann sah Marc auf der Straße ein Loch, ein Ameisennest,
in dem nach Ameisen gegraben worden war. Er meinte,
vermutlich von einem Pangolin, das wir natürlich nicht sahen!

Bild

Ein Stück weiter sahen wir einen Steenbok, diesmal ein junges Männchen,

Bild

. . . und nochmal einige Kudus.

Bild

Von den anschließenden Nyalas habe ich nur das eine gesehen.

Bild

Dann führte uns unser Weg noch einmal zu den Leoaprden.
Die beiden Kleinen waren allein und spielten.

Bild
Bild
Bild
Bild

Aus Arathusa kam während dessen die Meldung, dass die Tsalalas
sich dort aufhalten - und wieder gemeinsam mit dem jungen Styx Male!
Die ersten Wildhunde seien aufgetaucht, fünf Erwachsene, sechs Junge!

Der Afternoon-Drive begann mit dem Gnubullen und
seinem neuen, jungen Freund auf dem Weg zum Wasser.

Bild
Bild
Bild

Und wieder fand Marc Elefanten, blieb aber nur kurz bei ihnen.

Bild
Bild
Bild

Die Warzenschweine hatten keine lust beobachtet zu
werden, sie liefen eilig davon, als sie uns entdeckten.

Bild

Dan fuhren wir noch einmal zu den Leoparden.
Xivindzi war noch da, wo sie am Morgen auch war,
aber ihr Bruder hatte sich wohl wieder versteckt.

Bild
Bild
Bild

Irgendwann hatte sie ein Eichhörnchen im Baum entdeckt,
was ihr volles Interesse in Anspruch nahm.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Eine halbe oder eine dreiviertel Stunde vor Schluss brach
plötzlich das Signal ab und beide Kameras waren dunkel.


Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron