So, 11. September 2011

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

So, 11. September 2011

Beitragvon Artemisia » 11. Sep 2011, 08:34

.

Der Morgen begann ein wenig grau und diesig und genau so sah es auch
mit dem heutigen Drive aus: Er begann mit einer verhangenen Sonne.

Bild

Marc meinte, es müssen irgend Löwen sein, er suchte nach Spuren.
Was er fand, war eine Gruppe Giraffen in Begleitung einiger Zebras.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Etwas weiter sahen wir dann die ersten Wahlberg Eagle.

Bild

Sie waren zum Glück weit genug entfernt von dem Termitenhügel
mit der Zwergmangusten-Kolonie, bei dem wir als nächstes hielten.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Irgendwann, nachdem wir schon eine große Runde gedreht hatten,
und wieder nahe Gowrie Dam waren, entdeckte Marc eine Schleifspur
auf der Straße. Unmittelbar darauf kreuzte eine Hyäne unseren Weg.
Marc folgte ihr und sah später auch einige Geier am Himmel kreisen.
Eine Ursache für all das war nicht ersichtlich, er vermutete nur, dass
sie irgendwo zwischen Gowrie Dam und Zoe's Road liegen müsse.

Bild
Bild
Bild

In Höhe des Damms bekam Marc Funkkontakt zu Ephraim und Texan,
und einer von beiden war zwischenzeitlich offenbar fündig geworden.
Nur wenige hundert Meter weiter trafen alle aufeinander . . . und auf
drei Löwen! Welche es waren, ist derzeit noch ungeklärt. Die beiden
Löwinnen könnten möglicherweise die alte und die subadulte Styx sein.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Wir blieben nicht lange genug, um sie wirklich aus der Nähe zu sehen
und sie erkennen zu können, denn Marc wollte noch zu Karulas Jungen,
die nicht unweit der Löwen (viel zu nah, nach meinem Ermessen!) auf
die Rückkehr der Mutter warten und in ein paar dünnen Bäumchen spielten.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

All denen, die es bisher noch nicht mitbekommen haben, seit letztem
Donnerstag hat nun auch das junge Männchen einen Namen, wenngleich
einen etwas gewöhnungsbedürftigen. Er heißt nun Xivambalana!
Mir persönlich hätte Chava besser gefallen, denn ich weiß nicht,
warum man einen Leoparden nach einer Taube benennen muss.

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: So, 11. September 2011

Beitragvon Artemisia » 11. Sep 2011, 16:44

.

Irgendwie begann der heutige PM-Drive für mich sehr enttäuschend!
Nicht nur, dass er erst mit etwa dreißig minütiger Verspätung anfing,
und ähnlich schleppend verlief, wie die ersten Stunden des Morgens,
die Katzen waren auch nicht mehr da, wo man sie verlassen hatte,
und weder von den Löwen noch den Leoparden waren etwas zu sehen.

Die wenigen Tiere, die man sah, waren entweder so weit entfernt, oder
in dichtem Gebüsch versteckt, dass man kaum etwas erkennen konnte.

Das erste was wir sahen, war eine Grüne Taube auf einem Baum,

Bild

Dann folgte eine jugendliche Höhlenweihe (African Harrier Hawk).

Bild

Der Gnu-Bulle zieht scheinbar wieder allein umher,

Bild

und auch der Kudu-Bulle schien allein.

Bild

Dann zeigte uns Marc wieder die Blüten des Sausage Trees,
pflückte ein paar und widmete sie den Opfern und Angehörigen
des Anschlags auf das World Trade Centers vor zehn Jahren.

Bild

Dann kam eine Meldung über Funk, die Marc nicht richtig verstanden hatte.
Er fragte ungläubig nach "An ostrich?" Nein, es war kein Strauß über die Grenze
nach Djuma gekommen, sondern Mvula, gemeinsam mit einem, wie Marc sagte,
völlig unbekannten Weibchen. Gemeint war Stripe, die Ostrich Koppies female!
Wir konnten sie leider nicht sehen, weil alle Autos aus der Umgebung hin fuhren.

Wir sahen einige Büffel. Ein Positives: Mein Freund "Pink Nose" war dabei!

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Eine ganze Weile später sahen wir Giraffen, wir sahen zwei,
Marc meinte es wäre eine größere gemischte Gruppe gewesen.

Bild

Als der Drive eigentlich schon fast zu Ende war, sah Marc Augen
an Gowrie Dam leuchten. Zuerst vermutete er, es sei eine Löwin,
denn ein Zuschauer hatte Löwen den Damm entlang laufen sehen.
Wie sich heraus stellte, war es ein Leopard, wahrscheinlich Yambilu.

Bild
Bild

Sorry, ich weiß, dass ich heute nichts Vernünftiges bieten konnte.
Die Bilder, die ich zeigte, waren entweder die Besten oder die Einzigen,
die ich machen konnte. Tut mir leid!

Bild

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron