Do, 15. September 2011

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Do, 15. September 2011

Beitragvon Artemisia » 15. Sep 2011, 09:14

.

Der Morningdrive begann mit dem Wildebeest-Bullen, aber
da war ich noch nicht in der Lage, Bilder zu machen. :oops:
Die machte ich erst einige Zeit später von den Elefanten,
die direkt bei der Hyänenhöhle nach Futter suchten.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Als die Elefanten ein Stück weiter gezogen waren, erschien eine
der erwachsenen Hyänen. Von den Jungen ließ sich keines sehen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Elefanten verscheuchten währenddessen einige Zebras,
die bis dahin friedlich gegrast hatten.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Mit einem Blick auf das neu zugereiste Adlerpaar endete der Drive.

Bild
Bild

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Do, 15. September 2011

Beitragvon Artemisia » 15. Sep 2011, 15:40

.

Heut Nachmittag war wieder der Anton Irgendwas vom
Ingwe Leopard Research mit an Bord,um uns ein paar
interessanteGeschichten von seiner Arbeit zu erzählen.
Zwischendurch wurde natürlich Smalltalk gehalten!

Tara berichtete von der Begegnung neulich zwischen Induna und
Xivindzi. Es schien selbst für einen Mann, der ständig mit
Leoparden zu tun hat, eine erstaunliche Geschichte gewesen zu sein.

Er erzählte, dass er am Morgen an einer Safari teilgenommen hat,
und in Buffelshoek Inkanyeni und ihre Cubs gesehen hat. Schade,
dass sie mit den Kleinen nicht mal über die Grenze zu uns kommt!

Mittlerweile waren wir an dem Baum niit dem Geiernest angelangt,
und nach wenigen Augenblicken, sah man ein kleines Köpfchen darin!

Bild
Bild

Als nächstes sahen wir die Elefantenfamilie vom Morgen,
die wir aber diesmal nicht weiter beachteten.

Bild

stattdessen widmeten uns einigen frischen Abdrücken im Sand
und erfuhren ein paar Fakten, die man aus ihnen ersehen kann.

Bild
Bild

Wir folgten ihnen und fanden eine Gruppe Dagga Boys.

Bild
Bild
Bild

Kurz danach begegneten wir einem Mann, der ebenfalls
Spuren zu folgen schien. Tara hielt neben ihm und fragte,
ob er auch nach Lepoardenspuren sieht, und seine Antwort:
"Ich schaue nach Spuren von Safari!" Er berichtete,
dass sie wohl kurz zuvor über die Grenze gekommen sei und
er versprach, sich bei Tara zu melden, sobald er sie findet.

In der Zwischenzeit zeigte uns Anton, wie er Abdrücke nimmt.

Bild
Bild

Ein wenig später trafen wir auf drei Giraffen. Ideal, um die
Wartezeit zu verbringen, bis der Abdruck getrocknet ist.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Während wir den Giraffen zusahen, machte Anton verschiedene
Tierlaute nach, einen Leoparden, unterschiedliche Schakal-Laute usw.
Die Giraffe schaute jedesmal irritiert in Richtung des Fahrzeugs.

Bild

Inzwischen war die Abdruckmasse getrocknet und wir führen zurück.

Bild
Bild
Bild

Die Akkus begannen zu piepen, von Safari war leider nichts zu sehen!

Bild

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Re: Do, 15. September 2011

Beitragvon Artemisia » 17. Sep 2011, 10:19

.

Hier nun auch das Video zum Afternoon Drive, weil ich es
immer sehr interessant finde, was Anton zu berichten hat:




Wer sich nicht den gesamten Drive ansehen möchte, ab etwa 1:33:30 zeigt er,
wie man die Abdrücke nimmt, kurz danach - etwa bei 1:56:30 - macht er so
hervorragend die Tierlaute nach und irritiert damit den jungen Giraffenbullen.

Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Wild Earth Djuma"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron