Birds Of Prey - Greifvögel

Eulen, Adler und Geier

Birds Of Prey - Greifvögel

Beitragvon Artemisia » 11. Nov 2009, 15:31


Die größte Rubrik in dieser Auflistung gilt wohl den Greifvögeln im herkömmlichen Sinne.
Sie alle zählen zur Familie der zur der Habichtartigen, auch wenn sie Adler, Bussard oder Sperber heißen.

Da ist zuerst eine Gruppe kleinerer Vögel, die ich - ohne jeglichen Sachverstand -
würde ich sie in freier Natur irgendwo sehen, allesamt als Falken bezeichnen würde.

Da ist zuerst der Dark Chanting Goshawk, der Graubürzel-Singhabicht.

Bild

Insgesamt ist der Vogel grau gefiedert, wobei Flügel und Rücken etwas dunkler sind.
Bauch und Beine sind heller, mit engen dunklen Querstreifen gebändert.
Die mittleren Schwanzfedern sind dunkelgrau bis schwarz mit weißer Spitze,
die äußeren Schwanzfedern sind grau-weiß gebändert.
Die Augen sind beim braunen Jungvogel gelb, beim adulten Vogel rot und ebenso die Beine.

Profiphoto

Little banded Goshawk - der Schikra(sperber)

Bild

Leider kann ich zu diesem Vogel wenig sagen, zumal ich auch keinerlei Material gefunden habe.
Offenbar gibt es ebenso hell-dunkelgraue Varianten wie auch braun-beige Farbschläge,
wobei die Bänderung weniger ausgeprägt scheint als bei anderen Arten.
Charakteristisch sind jedoch allem Anschein nach die hellen Flecken auf den Flügeln des Vogels.

Sollte jemand eines Tages ein paar Infos geben können, würde ich diese gern nachtragen.
Immerhin gibt es jedoch schon ein paar gute Profiphotos!

zu guter letzt noch der Lizard Buzzard, der Sperberbussard

Bild

Er wirkt gedrungener als seine Artgenossen und ist ebenfalls grau.
Vom Kopf zur Brust herab ziert ihn ein schwarzer Streifen,
wodurch man ihn sehr gut von den anderen Arten unterscheiden kann.
Vom Bauch bis zu den Beinen ist er weiß mit feinen Querstreifen gebändert.
Die Flügel sind weiß mit schwarzen Spitzen,
der Schwanz ist schwarz mit weißen Spitzen und einem breiten Querstreifen.

Profiphoto

Wesentlich einfacher ist die Bestimmung der größeren Arten, der sogenannte Adler.

African Fish Eagle = Schreiseeadler

Bild

An seinem weißen Kopf und Oberkörper und dem dunkel grau-braunen Körper
erkennt man sofort die Verwandtschaft mit seinem bekannten amerikanischen Vetter,
dem Weißkopfseeadler und wie er ist er unverwechselbar.

African Harrier Hawk od. Gymnogene = Höhlenweihe od. Schlangensperber

Bild

Die Oberseite, der Schwanz und der Kopf sind hellgrau bis blaugrau gefiedert,
auf den Flügeloberseiten sind dunkle Flecken, die Flügelspitzen sind schwarz.
Die Flügelunterseite ist bis zur Brust hellgrau bis blaugrau gefiedert.
Von der Brust hinab zu den Beinen ist er schmal schwarz-weiß quergestreift.
Um die Augen ist die Haut federlos und gelb, die Schnabelspitze ist schwarz.

African Hawk Eagle = Afrikanischer Habichtsadler

Bild

Auf der Oberseite und dem Kopf ist der Habichtsadler dunkelbraun,
Brust, Bauch und Flügelunterseiten sind weiß mit braunen Sprenkeln.
Der lange Schwanz ist dunkel und mit einer breiten schwarzen Binde versehen.
Jungvögel sind nahezu einheitlich braun und nur schwach gestrichelt.

Brown Snake Eagle = Brauner oder Afrikanischer Schlangenadler

Bild

Der Braune Schlangenadler ist einfarbig rotbraun bis schwarzbraun gefärbt,
weshalb man ihn auch häufig Einfarb-Schlangenadler nennt.
Genau genommen kommen mehrere Varianten der Brauntöne in seinem Gefieder vor,
was ihn aus der Distanz ein wenig "zerzaust" aussehen läßt.
Die Flügelränder sind mit einer feinen hellen Linie gesäumt,
der Schwanz ist dunkelbraun und weiß gebändert, wobei die Spitze weiß ist.

Profiphoto

Martial Eagle = Kampfadler

Bild

Er ist der größte unter den afrikanischen Adlern und wie sein Name vermuten läßt,
kann er harte Kämpfe ausführen, wenn ein Artgenosse in sein Revier eindringt.

Kopf, Rücken und Flügel sind dunkel graubraun, der Bauch ist hell mit dunklen Sprenkeln.
Weibliche Tiere sind nicht nur größer, sie weisen auch mehr Punkte auf.
Aufgrund seiner Größe und Kraft ist er in der Lage, junge Antilopen oder Warzenschweine
zu reißen, aber auch Ziegen und Schafe, was ihm den Zorn der Bauern einbringt.
Häufig wird er gejagt, sobald er sich einer Siedlung nähert und gilt daher als bedroht.
Ohne menschlichen Kontakt kann er über 50 Jahre alt werden!

Short tailed Snake Eagle, od. Bateleur = Gaukler

Bild

Er hat seinen englischen Namen wegen seines auffallend kurzen Schwanzes,
den deutschen aufgrund seiner taumelnden Sturzflüge erhalten.

Kopf, Brust, Bauch , Schwanz und Beine sind schwarz, der Nacken ist braun.
Die Flügel sind hellbraun mit einem breiten grauen Streifen an der Spitze.
Die braune Flügelpartie ist beim weiblichen Vogel länger gezogen,
wodurch der graue Anteil zum Schwanz hin schräger .verläuft.

Bild

Der Gesicht und Schnabel sind ebenso rot wie die Füße.

Tawny Eagle = Raubadler

Bild

Der Raubadler ist ebenfalls braun gefiedert, wirkt aber kräftiger als der Schlangenadler.
Rumpf und Flügel weisen hellere und dunklere Zonen auf,
die sich deutlich voneinander abgrenzen.
Auch ist sein Schnabel größer und kräftiger als der des Schlangenadlers.

Profiphoto

Wahlberg Eagle's Eagle = Wahlberg- od. Silberadler

Um die Verwirrung perfekt zu machen: Auch der Wahlbergadler ist braun!

Bild

Er ist neben dem Gaukler allerdings eine eher kleine Art,
und er besitzt eine kleine Haube auf dem Kopf, die er aufrichten kann.
Er ist beige bis rötlichbraun gefiedert,
die Flügel sind dunkelbraun mit helleren Federn dazwischen.

Profiphoto

Eine andere Variante dieser Art ist die helle Variante,
die für den Namen Silberadler verantwortlich ist.
Bei ihr sind die hellen Federn auf der graubraunen Oberseite hellgrau,
Brust, Bauch und Beine sind hellbeige bis nahezu weiß.

Bild




Wenn schon nicht real dabei, Bild dann doch zumindest virtuell!
Benutzeravatar
Artemisia
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 888
Registriert: 10.2009
Wohnort: Ndrh.
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Greifvögel"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron